Jahresabschluss selber durchführen?

Jahresabschluss selber durchführen?

Gastartikel von Jakob Linnemann

In den ersten Wochen eines neuen Jahres werde ich oft gefragt, ob der selbständige Kleinunternehmer und Mittelstandsunternehmer den Jahresabschluss für seinen Betireb selber durchführen darf.

Muss ein Steuerberater oder ein Wirtschaftsprüfer Ihnen beim Jahresabschluss helfen?

Viele Unternehmer wissen nicht, ob sie ihren Jahresabschluss selber durchführen dürfen. Darum habe ich mich heute mit diesem Thema befasst und gehe näher auf diese Frage ein.

Können Sie Ihren Jahresabschluss auch ohne Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer durchführen?

Die Antwort heißt ja. Wenn Sie den Jahresabschluss ohne einen Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer durchführen wollen, dann sollten Sie ganz sattelfest im Steuerrecht sein. Denn wenn Sie es nicht sind, kann es Ihnen mehr kosten als die Steuerberatungsgebühren.

Finanzamt und Banken legen besonderen Wert auf die Qualität der Einnahme-Überschussrechnung sowie der Bilanz und GuV.

Jahreserfolgsrechnungen dürfen Sie selbst erledigen. Sie müssen keine fremde Hilfe in Anspruch nehmen. Wenn Sie allerdings – z. B. beim Ausfüllen des Pflichtformulars für die Einnahmen-Überschuss-Rechnung – unsicher sind, sollten Sie lieber einen Steuerberater um Rat bitten. Das gilt erst recht für die GuV und die Bilanz. Obwohl Sie nicht dazu verpflichtet sind: Die Banken und das Finanzamt legen erfahrungsgemäß besonderen Wert darauf, dass GuV und Bilanz von einem unabhängigen Dritten erstellt werden.

Bei mittleren und großen Kapitalgesellschaften nach § 267 HGB (GmbH, AG) können Sie als Unternehmer GuV und Bilanz zwar selbst erstellen, müssen sie aber auf jeden Fall von einem Abschlussprüfer/Wirtschaftsprüfer prüfen lassen. Kosten für die Prüfung: je nach Umsatz ab ca. 25.000 Euro.

Anzeige

Anzeige Expert Branding

Publizitätspflicht

Offenlegungspflichtige Unternehmen müssen ihre Jahresabschlüsse beim elektronischen Unternehmensregister einreichen. Zur Offenlegung ihrer Unternehmensdaten sind verpflichtet: Kapitalgesellschaften (AG, GmbH, KGaA), eingetragene Genossenschaften, GmbH & Co. KG, große Einzelkaufleute u. a.

Kleine Unternehmen müssen nur ihre Bilanz mit Anhang veröffentlichen, andere Unternehmen – je nach Größe – zusätzliche Informationen wie Gewinn-und-Verlust-Rechnung, Lagebericht, Gewinnverwendungsbeschluss u. a.

Im elektronischen Unternehmensregister sind über diese Abschlussdaten hinaus weitere Unternehmens-Informationen verfügbar. Dazu gehören Eintragungen im Handelsregister, zum Handelsregister eingereichte Dokumente wie Gesellschaftsverträge, gesellschaftsrechtliche Bekanntmachungen oder Mitteilungen der Insolvenzgerichte. Gegen eine Gebühr können die Daten der Registergerichte von jedermann abgerufen werden. Die Jahresabschlussdaten stehen kostenfrei zur Verfügung. Kontakt: www.unternehmensregister.de.

Betriebsvergleich

Abgesehen davon, dass sich ein Steuerberater wahrscheinlich leichter durch den Zahlendschungel findet, kann er Ihnen womöglich auch Auskunft darüber geben, wie gut (oder schlecht) Ihr Unternehmen dasteht. Das kann er dann, wenn er mehrere Mandanten hat, die der gleichen Branche angehören. Vor allem aber dann, wenn er die Daten Ihres Unternehmens mit den für ihn zugänglichen Daten anderer Unternehmen vergleicht. Sprechen Sie Ihren Steuerberater auf die Möglichkeit eines Betriebsvergleichs an.

Quelle: BMWI

Herzliche Grüße

Jakob Linnemann

Bild Jakob Linnemann

Jakob Linnemann

Jakob Linnemann ist seit 1989 selbständig tätig als Unternehmensberater und selbständiger Buchhalter. Anfangs in Rechtsform eines Einzelunternehmers, jetzt in Rechtsform einer GmbH. Er ist geschäftsführender Gesellschafter bei der LiFoS GmbH. Er hat Betriebswirtschaft mit dem Schwerpunkt Rechnungswesen und Steuern studiert. Seit 1999 ist Jakob Linnemann auch in der Erwachsenen-Bildung bei verschiedenen Bildungsinstituten und bei der IHK als freiberuflicher Dozent für Rechnungswesen und Steuern tätig.

Jakob Linnemann auf Spreadmind

Hinterlasse eine Antwort

Sichere dir jetzt unser kostenloses AFOMA-Starterkit und erfahre, wie du...

  • die perfekte Webseite aufbauen musst
  • täglich neue Besucher und Neukunden bekommst
  • dich als der Experte Nr. 1 über das Internet etablierst