Probleme mit Namensänderung bei einer Facebook Fanpage? Hier gibts die Lösung!

Probleme mit Namensänderung bei einer Facebook Fanpage? Hier gibts die Lösung!

Geschrieben von Mario Schneider

Mein erster großer Online Marketing Kurs, das Web2.0-Traffic-System, gibt es ja in dieser Form nicht mehr eigenständig. Die Inhalte sind mittlerweile alle in AFOMA integriert. Deswegen dümpelte auch die Fanpage dazu so vor sich hin, jedoch immerhin mit über 2500 Fans.

Vor einigen Wochen habe ich dann meine Firma von der eBusiness Schneider UG in die Spreadmind GmbH umgewandelt und da lag es doch nahe, dass ich meine alte Fanpage für den Kurs nun auf meine neue Firma übertrage.

Dazu bin ich zur Fanpage und in den Bearbeitungsmodus und zu der Option „Seiteninfos aktualisieren“:

facebook_fanpage_namen_aendern_01

Als erstes änderte ich Option Facebook-Internetadresse. Immerhin war es mir wichtig, schnell die Adresse www.facebook.com/spreadmind zu sichern. Was ja auch für Suchergebnisse zum Firmennamen in Google von Vorteil ist. Ich klickte also auf bearbeiten, wurde dann darauf hingewiesen, dass man das nur einmal tun könne, doch alles lief glatt.

Als nächstes wollte ich den Namen der Fanpage ändern, der ja neben dem Profilbild zu sehen ist. Ich klickte wieder bei dieser Option auf bearbeiten.

facebook_fanpage_namen_aendern_02

Da ich in den Augen von Facebook relativ viele Fans hatte, wollten Sie ein Dokument, das begründete, warum ich berechtigt sei, diesen Namen zu ändern. Ich scannte meinen Handelsregisterauszug für die Spreadmind GmbH ein und lud es hoch.

Ich bekam dann eine E-Mail von Facebook, in der sie mich witzigerweise nochmals darum baten, dass Dokument im Anhang zurück zu schicken.

Drei Tage später bekam ich dann erneut eine E-Mail von Facebook, in der sie mir sagten, dass die Namensänderung erfolgreich geprüft sei. Nun ginge es aber zwei Wochen, in denen die Namensänderung Stück für Stück über alle Fans der Seite ausgerollt werden würde.

Dabei bekommt jeder Fan eine E-Mail mit der Information über die Namensänderung. Das finde ich recht gut, immerhin ist es sehr transparent für die Fans und hat auch gleich einen netten Nebeneffekt, wenn 2500 Fans von meiner neuen Firma etwas lesen können.

Anzeige

Expert Branding Club

Es lief also alles gut bei der Änderung, jedoch nur für mich?

Heute morgen bekam ich von unserer Spreadmind Autorin Jessica Ebert eine überraschte Facebook Nachricht, wie ich es denn geschafft hätte meinen Seitennamen zu ändern, sie hätte eben erst die Mail von Facebook dazu erhalten. Das würde bei Seiten über 200 Fans doch eigentlich gar nicht gehen.

Bei Jessica war die Option der Namensänderung nämlich grau hinterlegt und konnte nicht bearbeitet werden mit der Begründung, dass sie zu viele Fans hätte und diese dann verwirrt wären.

Moment mal: Die Fanpage von Jessica hat aber 1500 Fans weniger.

Es ging eine Weile hin und her im Chat, bis wir auf die Lösung gekommen sind: Die Fanseite von Jessica war in einer anderen Kategorie als meine Fanpage. Wir klammerten uns also an diesen Strohhalm und sie änderte die Kategorie Ihrer Fanpage in „Marken & Produkte: Webseite“. So war auch meine eingestellt.

Und… TADAAA! Es klappte! Plötzlich war die Option der Namensänderung möglich.

Ich schätze mal, das Facebook die Fanpages von Marken, Unternehmen oder Produkten anders regelt, da es sicht hier ja auch um namensrechtliche Dinge wie Markenschutz handelt.

Der Vorgang zur Namensänderung wird für Jessica vermutlich nun der selbe sein, wie ich ihn ja bereits eingangs erklärt habe.

Wenn du also auch Probleme hast, den Namen deiner Fanpage zu ändern, dann weißt du ja jetzt, welchen „Trick“ du anwenden kannst und was danach auf dich zukommt.

Hinterlasse eine Antwort

Sichere dir jetzt unser kostenloses AFOMA-Starterkit und erfahre, wie du...

  • die perfekte Webseite aufbauen musst
  • täglich neue Besucher und Neukunden bekommst
  • dich als der Experte Nr. 1 über das Internet etablierst